ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 2, Duelle 13-15

Ist das das „Ende“ von Wendi Mancaku (Aufmacherbild)? Selbstverstümmelung in Form von Zungenverbrennung ist in der aktuellen Situation auf jeden Fall nicht zielführend. Auch nicht, wenn man im Duell beim ESC kompakt Second Chance Contest 2020 gegen Anna Bergendahl antreten muss. Hier heißt es – wie auch bei den großen Grand-Slam-Turnieren: Zähne zusammenbeißen und auf ein Wunder hoffen. Wir drücken allen Duellanten die Daumen.

Damit zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 114 Stimmen abgegeben und auch alle waren gültig. Kompliment!

Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 10: 62 Stimmen (54,39%) Elis Mraz & Čis T – Wanna Be Like (CZE) [Michi]

Duell 11: 62 Stimmen (54,39%) Kady – Diz Só (POR) [manu]

Duell 12: 72 Stimmen (63,16%) Khayat – Call For Love (UKR) [MoleL]

Damit verabschieden wir uns von den Paten Cubarovision, friendstmk und laresc15.

Und nun auf zu den nächsten Duellen. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis Samstag, den 19. September 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben, wenn die nächsten Duelle zur Wahl stehen.

Duell 13

Elettra Lamborghini – Musica (e il resto scompare) (ITA) [philips1998]

Malou Prytz – Ballerina (SWE) [Niklas P.]

Duell 14

Dubio ft +351 – Cegueira (POR) [Cedric]

Thea Devy – Sudnji dan (SRB) [ESCFan]

Duell 15

Anna Bergendahl – Kingdom Come (SWE) [Karsten K.]

Wendi Mancaku – Ende (ALB) [Tobiz]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Und hier ist die Übersicht über die 51 Duelle in Runde 2; allerdings werden sie nicht in der dortigen Reihenfolge ausgespielt. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmer, erste Auszählung, das finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmer, das Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmer


125 Kommentare

  1. Elettra Lamborghini – Musica (e il resto scompare) (ITA) [philips1998]

    Thea Devy – Sudnji dan (SRB) [ESCFan]

    Anna Bergendahl – Kingdom Come (SWE) [Karsten K.]

  2. Ich mache heute ganz bequem „copy and paste“ von Eduard XVII. und stelle fest, dass ich auch Doredo direkt drüber nehmen können hätte 🙂

    Elettra Lamborghini – Musica (e il resto scompare) (ITA)
    Dubio ft +351 – Cegueira (POR)
    Wendi Mancaku – Ende (ALB)

    Die bei uns Dreien (und einigen weiteren) unterlegenen Drei finde ich aber auch ganz ok.

  3. Ist ja schon krass unfassbar, was hier durchgewungen wird, nur mal so zur letzten Abstimmung 🙄, voll die Auskenner hier
    Aber weiter gehts
    SWE 🇸🇪
    POR 🇵🇹
    SWE 🇸🇪 👍🏻👍🏻👍🏻

  4. 13.) Schweden
    14.) Portugal
    15.) Schweden

    In Duell 13 und 15 gewinnt Schweden auch nur aufgrund der deutlich besseren Performance. Rein vom Lied hätten hier Italien und Albanien aber die Nase vorn. In Duell 14 treten hier dafür die besten beiden Lieder dieser Woche gegeneinander an. Thea hat hier das Nachsehen.

  5. 13) (philips1998) Italien: Elettra Lamborghini – Musica (e il resto scompare) [erscheint mir künstlerisch ein bisschen ambitionierter…]
    14) (Cedric) Portugal: Dubio ft +351 – Cegueira [Ich bevorzuge brüllenden E-Bass gegenüber brüllenden Gesang)
    15) (Tobiz) Albanien: Wendi Mancaku – Ende [hier mag beides sehr gerne, liebe die Klandfarbe der Stimmen beider Sängerinnen… Es entscheidet dann doch meine tiefe Verbundenheit mit dem FiK]

  6. Duell 13: Ballerina
    Das war das schwerste Duell, beide hatten stimmliche Probleme und beide Lieder mag ich sehr gerne, ich habe mich jetzt entschieden, gegen den Nervfaktor zu stimmen
    Duell 14: Sudnij Dan
    Ich mag es einfach lieber ein bisschen dramatisch
    Duell 15: Kingdom Come
    Ein No-Brainer

  7. Elettra Lamborghini – Musica (e il resto scompare) (ITA) [philips1998]
    Klare Entscheidung für das für mich bei weitem bessere Lied. Außerdem bringt es mich beim Auftritt jedes mal zum lachen, wenn der Backgroundchor anfängt „Elettra… Elettra Lamborghini“… 😉

    Dubio ft +351 – Cegueira (POR)
    Schwer Entscheidung da mich beides nicht wirklich kriegt. Am Ende gab das Ungewöhnlichere den Ausschlag

    Anna Bergendahl – Kingdom Come (SWE)
    Ich bin weder für, noch gegen das Mello. Wendi macht einfach den Fehler während des Liedes vom Klavier aufzustehen, während ich mich bei Anna jedes mal frage, wo verdammte Axt auf einmal die Tänzer herkommen. Aber es war eine recht knappe Entscheidung.

  8. Duell 13
    Malou Prytz – Ballerina (SWE) [Niklas P.]

    Duell 14
    Thea Devy – Sudnji dan (SRB) [ESCFan]

    Duell 15
    Anna Bergendahl – Kingdom Come (SWE) [Karsten K.]

  9. Elettra Lamborghini – Musica (e il resto scompare) (ITA)
    Sie ist live zwar nicht die beste, aber der Song ist um Welten besser als der schwedische Song

    Thea Devy – Sudnji dan (SRB)
    Ich mag beides sehr gerne

    Wendi Mancaku – Ende (ALB)
    Wie versprochen bekommt Wendi meine Stimme.
    Echt schade das sie gegen den Schweden Schlager ran muss

  10. 13. Malou, trotz schöner Farbe des Strampelanzugs von Elettra, mag spanische Songs aber nett so gerne
    14. Thea, da hätte es auch Dubio sein können, ein Fitzchen mehr für die Dramatik
    15. Wendi 💕trotz Annas schöner Stimmfarbe, aber Kingdom Come gefällt mir so gar nicht

  11. Weitestgehend klare Geschichte:
    13: Malou Prytz – Ballerina (SWE) [die italienischen Beiträge dieser Saison waren doch recht schwach]

    14: Thea Devy – Sudnji dan (SRB) [ausgerechnet gegen einen vergleichsweise starken portugiesischen Beitrag. Trotzdem ist der Unterschied hier zu groß]

    15: Wendi Mancaku – Ende (ALB) [Ende ist nun sicherlich nicht der stärkste Beitrag, den Albanien hier im Rennen hat. Dennoch setzt sich der künstlerische Wert hier gegen ein vielleicht etwas gefälligeres Lied durch]

  12. ITA – trotz gesanglicher Defizite

    POR – viel origineller als Serbien

    ALB – obwohl das von einigen herzlosen Menschen (you know who you are!) eliminierte „Ajër“ hundertmal besser ist, aber „Kingdom Come“ ist eben auch kein „Ashes to Ashes“.

  13. Und wieder sind alle Duellsieger richtig gut gewesen. Das wird eine starke 3. Runde! 🙂

    #13 Malou Prytz – Ballerina (SWE) [Niklas P.]
    Ich mag beide Lieder, aber Elettra verhaut das dann doch zu sehr.

    #14 Dubio ft +351 – Cegueira (POR) [Cedric]
    Manche Phänomene sind schwer zu erklären. Wohl auch „Sudnji dan“. Der esc-kompakt-Blog ist wohl der einzige, bei dem dieses Lied so gut ankam. Ich glaube, alle anderen haben das mehr oder weniger links liegen gelassen, was, wenn man sich die Resultate ansieht, irgendwie verständlich war.

    #15 Wendi Mancaku – Ende (ALB) [Tobiz]
    Zumindest mit bewusst falscher Übersetzung des albanischen Werkes haben wir zwei thematisch recht ähnliche Beiträge (Ende und Jenseits, jaja). Der Musikantenstadl-Beitrag von Anna, dessen Bedeutung vermutlich niemand wirklich versteht oder jemals verstehen wird, kommt aber auch nicht richtig an gegen die (ehrlich gesagt auch nur durchschnittliche) Ballade von Wendi an.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.