Live-Blog: Das Finale des ESC kompakt Second Chance Contest 2020

Der große Tag ist gekommen. Heute erfahren wir, wer den ESC kompakt Second Chance Contest 2020 gewonnen hat. Bis Freitagabend konntet Ihr aus 22 Beiträgen Eure Favoriten auswählen. Nun liegt das Ergebnis vor. Wir die Bekanntgabe des Ergebnisses in einem Live-Blog (ohne Live-Video). Ihr könnt in diesem Artikel die Veröffentlichung der Punkte verfolgen – und natürlich fleißig kommentieren.

Dabei wählen wir dasselbe Verfahren wie im letzten Jahr: Wie beim großen ESC werden als erstes die „Jury-Votes“ bekanntgegeben. Das sind in diesem Fall die Wertungen der Paten, die es mit ihren Beiträgen ins Finale geschafft haben. Nach den Paten-Votes haben wir dann einen ersten Zwischenstand. Eine weitere Jury sind die Blogger*innen von ESC kompakt.

Anschließend werden die Punkte der „Zuschauer“ veröffentlicht – also aller anderen. Hier beginnen wir mit den Punkten derer, die ihre 12 Punkte dem Beitrag gegeben haben, der die wenigsten 12-Punkte-Wertungen erhalten hat. Das heißt, dass nicht nur die 12 Punkte benannt werden. Vielmehr werden auch die sonstigen Wertungen von diesen Lesern gesammelt veröffentlicht. Damit haben wir dann einen weiteren Zwischenstand. Danach folgen die Punkte derer, die ihre 12 Punkte dem Beitrag gegeben haben, der die zweitwenigsten 12-Punkte-Wertungen erhalten hat u.s.w.

Wir gehen davon aus, dass wir nach ca. anderthalb Stunden den Gewinner bzw. die Gewinnerin kennen werden.

GUTEN ABEND zum großen Finale des ESC kompakt Second Chance Contest 2020. Gleich beginnen wir mit der Bekanntgabe der Ergebnisse und küren unseren Sieger bzw. unsere Siegerin.

Wir hoffen, dass Ihr es Euch mit Katjes und Rotkäppchen-Sekt vor dem Computer bequem gemacht habt und auf das Finale freut. Wer ein bisschen musikalische Untermalung dabei möchte, dem sei unsere Spotify-Playliste am Ende des Artikels empfohlen. Dort könnt Ihr die 22 Beiträge noch einmal hören.

Nach fast einem halben Jahr sind wir nun durch. Glückwunsch an alle, die das Sitzfleisch hatten und durchgehalten haben. Allerdings konnten wir gerade in diesem Jahr ja über so eine lange Zeit auch eine Abwechslung gebrauchen. In diesem Jahr haben wir auch kein Show-Intro des richtigen ESC, das wir zeigen könnten (so wie wir es im letzten Jahr gemacht haben). Naja, nächstes Jahr wird’s hoffentlich wieder normaler.

Wir geben zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt, wie viele Personen abgestimmt haben. Das lösen wir am Ende auf. Fest steht, dass nur zwei Stimmen als ungültig deklariert werden mussten. Hier wurden zu wenige Punkte vergeben. Alle anderen Voter sollten ihre Wertung im Laufe des Abends sehen, außer sie wollten dies nicht.

Am Beginn des Artikels haben wir bereits erläutert, wie wir die Punkte bekanntgeben. Und da gibt’s jetzt eigentlich auch nichts weiter zu sagen als: Take it away! Hier kommen die ersten sechs Votes der Paten der Finalisten des Wettbewerbs.

Wir gehen hier also in der Startreihenfolge vor. Und dabei wird direkt deutlich, dass nicht alle Paten im Finale auch ein Voting abgegeben haben. Bei den anderen Paten haben wir eine grüne Markierung vorgenommen, wenn sie ihrem eigenen Beitrag erwartungsgemäß 12 Punkte gegeben haben und eine gelbe, wenn sie einem anderen Beitrag 12 Punkte verliehen haben. Blau markiert unten sind die Beiträge, die die meisten Punkte erhalten haben. Hier also Bárbara Tinoco. Damit sieht die Punktetabelle so aus:

Sorry, hier haben wir den ersten Fehler. Moment bitte. (die Tabellen wurden mittlerweile korrigiert)

Also, die Tabelle war richtig, aber die sechs Votes waren falsch addiert. Der Grund hierfür ist folgender: Der Spielleiter hat mehrere Voter angeschrieben, deren Stimmabgabe nicht vollständig war. Einige haben daraufhin eine korrigierte Fassung eingereicht. Bei einem Finalpaten kam die Korrektur erst nach der ersten Auswertung. Diese wurde überarbeitet, dabei wurde offenbar das Blatt mit den Einzelvotes nicht richtig korrigiert.

Puh, das war schon mal eine Schrecksekunde. Dabei wird das ja erst noch richtig spannend. So, damit jetzt wieder etwas Ruhe reinkommt. Hier gleich die nächsten sechs Finalpatenvotes:

Hier sollte jetzt alles stimmen. KaYra erhält mit 32 Punkten die höchste Wertung, direkt dahinter aber We All Poop und auch Elodie (deren Pate hier noch gar nicht dran war). Bis auf eric999 haben alle Paten ihren eigenen Beiträgen die 12 Punkte gegeben. Hier die aktuelle Tabelle:

Erika Vikman setzt sich an die Spitze. Direkt dahinter also gleich KaYra und We All Poop. Aktuelles Schlusslicht Levante. Von den vermeintlichen Favoriten findet sich Dotter auf Platz 6 und Anna Bergendahl auf Platz 18. Elodie holt sich nach der ersten Nullrunde hier gleich 30 Punkte und damit Rang 13. Steuert Erika Vikman auf einen Start-Ziel-Sieg zu?

So, für die letzten Jury-Votes haben wir nun auch den Namen in Beitrag 17 korrigiert. Sorry für den Fehler. Dann also los:

Die meisten Punkte gehen nun an Elvana Gjata. Bárbara Tinoco, die nach den ersten sechs Votes in Führung lag, geht jetzt leer aus.

Damit setzt sich die Albanerin auch an die Spitze des Feldes – punktgleich mit Olga Lounová, die sich ebenfalls ganz nach vorn gearbeitet hat. Erika Vikman und Jaguar Jonze knapp dahinter.

Wie ihr seht, haben also vier Finalpaten nicht von ihrem Stimmrecht gebraucht gemacht. Auch bei den Bloggern sind nicht alle dabei. Manu ja sowie so nicht, da er es mit seinem Beitrag bis ins Finale geschafft hat. Dort liegt sein Beitrag von Kady gerade auf dem 15. Platz. Damit dann zum Blogger-Voting.

Bämm! Gleich dreimal die Douze Points für die Schwedin Anna Bergendahl. Das sind doppelt so viele Zähler wir für Jaguar Jonze, Erika Vikman und Dotter Elvana. Wurde Anna bisher unterschätzt? Sie katapultiert sich jetzt direkt an die Spitze.

Auch die anderen drei Damen profitieren natürlich und schieben sich weiter nach vorn. Alles in allem bleibt es aber sehr dicht auf den ersten sechs Plätzen. Für Jaagup, Nina und Levante sieht es im Moment nicht so rosig aus. Elodie ist etwas zurückgefallen auf Platz 12.

Nun geht es folgendermaßen weiter: Wir rufen die Beiträge auf, die von den verbleibenden Votern die wenigstens 12-Punkte-Wertungen erhalten haben. Grundsätzlich ist es möglich, dass ein oder mehrere Beiträge keine (weiteren) 12 Punkte erhalten haben. Diese/r Song/s würde/n dann nicht separat aufgeführt werden. Los geht es mit zwei Beiträgen, die zweimal 12 Punkte bekamen.

Hier bekommt Kady zusammen 26 Punkte. Keine Punkte für Erika Vikman und We All Pop. Aber bei vier Votes durchaus möglich.

An der Spitze gibt es eine kleine Veränderung. Anna Bergendahl muss den ersten Platz für Elvana räumen. Gleich drei Beiträge haben aktuell 68 Punkte und liegen damit auf Rang 13.

Wir machen weiter mit 3×12 Punkten. Hier kommen nun gleich vier Beiträge zum Zuge:

Und nach der Nullrunde eben holen sich We All Poop hier gleich 67 Punkte. Natürlich schneiden auch die anderen Beiträge gut ab, die ihre 12-Punkte-Wertungen hier einfahren.

Und damit landen We All Poop aktuell auch auf Rang 3. An der Spitze findet sich nun aber Jaguar Jonze wieder. Platz zwei für KaYra.

Jetzt gibt’s gleich noch mehr Punkte. Wir haben fünf Beiträge mit vier Zwölfern.

Erstaunlicherweise holt hier nicht einer der 12-Punkte-Kandidaten die meisten Punkte, sondern Erika Vikman. Ist sie damit wieder im Rennen um die Spitze? Auch Karelll kann sich über 79 Punkte freuen.

Jaguar Jonze bleibt auf der 1. Und jetzt hat sich aber Dotter auf Rang 2 geschoben. Gabrielius weiter auf einem respektablen 8. Platz. Nina am Ende.

Aktuell sind 59 Wertungen bereits ausgezählt. Das Ziel war ja über 100 zu kommen. Insofern kann noch einiges passieren. Nun schauen wir uns die Beiträge an, die fünfmal zwölf Punkte erhalten haben. Es sind Khayat und Krutь.

Beide schneiden hier auch ungefähr gleich ab: einmal 72 Punkte, einmal 71 Punkte. Jetzt tut sich schon etwas in der Tabelle…

Und siehe da: Krutь liegt auf Platz 2. An der Spitze hält sich – mittlerweile mit deutlichem Abstand – Jaguar Jonze. Erika, Elvana und Dotter alle gleichauf und direkt dahinter. Kady ist mittlerweile auf den vorletzten Platz abgerutscht.

Damit geht es weiter mit einem Beitrag, der sechsmal die Douze Points erzielt hat: Olga Lounová.

Die Fans von Olga Lounová scheinen nicht viel für Jaguar Jonze, Levante und Bárbara Tinoco über zu haben. Auch Traffic bekommt nur einen Punkt. In der Tabelle sieht es damit so aus:

Olga übernimmt die Spitzenposition. Ihr auf den Fersen bleiben Elvana, Erika und Jaguar. Dotter und Anna weiter gleichauf. Kady nun knapp auf dem letzten Platz.

Weiter geht es mit einem Beitrag, der siebenmal 12 Punkte erhalten hat. Und das ist jetzt vielleicht ein Schreck: Elvana Gjata. Ist sie damit aus dem Rennen um den Sieg? In jedem Fall gehen erstmal 84 Punkte an sie.

Die Anhängerin der Albanerin lassen keinen den anderen Beiträge im Regen stehen. Da bekommt jeder etwas. Und in der Tabelle?

Natürlich übernimmt Elvana die Führung – und zwar mit über 50 Punkten vor Olga. Erika, Dotter und Jaguar bleiben weiter im Rennen. Anna Bergendahl aktuell auf der 8, nachdem die Blogger sie ja an die Spitze gevotet hatten. So kann es gehen. Nina wieder mit der roten Laterne.

Es gibt ja gar nicht mehr so viele Beiträge, die noch nicht aufgerufen wurden. Jetzt kommt eine kleine Überraschung. Der Beitrag mit 8 Zwölfern ist „Passe-Partout“!

Interessant: Die Tinoco-Fans haben kein Gespür für Gabrielius‘ Sound. Allerdings reicht es für die Portugiesin trotz der 96 Punkte nur für Rang 6.

An der Spitze bleibt Elvana. Sie sammelt weiter fleißig Punkte ein und hat immer noch 62 Punkte Vorsprung vor Erika Vikman. Dahinter bleibt’s eng mit Olga, Jaguar und Dotter.

Wir arbeiten uns weiter voran und es geht jeweils um immer mehr Punkte für den Beitrag, der aufgerufen wird. Nun folgt der Finalist mit neun Douze Points: Rancore.

108 Punkte gehen auf das Konto des Italieners. Eine vergleichsweise hohe Korrelation gibt es mit We All Poop.

Rancore kommt damit bis auf den vierten Platz. Erika Vikman holt auf und Jaguar ist wieder auf Platz drei. Aber noch gibt ja ein paar Beiträge, die noch mehr Douze Points erhalten haben können.

Damit kommen wir zu zwei Beiträgen, die elf Mal zwölf Punkte bekommen haben. Hier beginnen wir mit einem Beitrag. Und damit übertreten wir dann auch die 100-Teilnehmer-Grenze. Es ist Anna Bergendahl.

Nicht nur drei Blogger hatten sie als Favoritin, sondern auch viele weitere Leser. Das Nachsehen hat bei ihnen jedoch Rancore.

Trotz des Punkteregens reicht es für Anna nicht für Rang 1. Sie muss sich mit dem dritten Platz begnügen. Dafür schiebt sich Erika Vikman weiter an Elvana ran. Dotter ist weiter im engeren Favoritenkreis.

Der andere Beitrag, der ebenfalls elf Zwölf-Punkte-Wertungen erhalten hat, ist … Erika Vikman!

Ihre Fans mögen auch Dotter sehr, Gabrielius und Nina kommen weniger gut weg.

Damit setzt sich die Finnin natürlich an die Spitze. Mit 80 Punkten Vorsprung vor Elvana. Dotter und Anna mit 100 Punkten dahinter. Allerdings hatte Dotter noch nicht ihre 12-Punkte-Wertungen. Das gilt aber auch für Traffic und Elodie. Haben die auch 12-Punkte-Wertungen erhalten? Und wie viele Spieler waren dabei? Reicht es, um Erika noch vom Thron zu stoßen?

Der nächste Beitrag hat zwölf Zwölfer. Es ist … „Andromeda“ von Elodie!

Das kam jetzt überraschend. So ähnlich war es aber auch im letzten Jahr, als plötzlich Loredana Berté mit jeder Menge Douze Points um die Ecke kam.

Für die Italienerin reicht es für einen geteilten vierten Platz mit Anna Bergendahl – zum jetzigen Zeitpunkt. Vorne bleibt weiter Erika Vikman mit 86 Punkten Vorsprung auf Dotter.

Zwei Beiträge können nun noch aufgerufen werden. Dieser bzw. diese müssen mindestens 13 Mal zwölf Punkte haben. Aber wie viele davon bekommen Erika Vikman und Elvana im Beifang? Wer ist am Ende die – ja, es wird wohl wieder mal eine Frau – strahlende Siegerin?

Nun geht alles ganz schnell. Der letzte Beitrag, der noch nicht seine zwölf Punkte erhalten hat, ist: Dotter mit „Bulletproof“. Sie bekommt 17 Mal die Höchstwertung.

Damit erhält Dotter doppelt so viele Punkte wie Erika Vikman und holt sich auf den letzten Metern und mit 16 Punkten Vorsprung den Sieg.

Auf Rang 3 liegt mit doch deutlichem Vorsprung Elvana Gjata vor Anna Bergendahl und Elodie. Erst auf Rang 7 kommt der erste männliche Act.

Wir gratulieren der Siegerin aus Schweden! Insgesamt hatten wir 152 Voter im Finale, zwei Stimmen waren wie erwähnt ungültig, so dass wir 150 gültige Votes hatten.

Dotter – Bulletproof

Wir bedanken uns bei allen Spielern, die über die letzten Monate unseren Wettbewerb verfolgt und fleißig mitgevotet haben. Jetzt freuen wir uns auf die nächste ESC-Saison. Die ersten potenziellen Kandidaten für den ESC kompakt Second Chance Contest 2021 haben wir ja bereits.

In Kürze veröffentlichen wir die Ergebnisse aller Abstimmungen, die nicht vollständig transparent in den Kommentaren stattgefunden haben. Außerdem gibt es die vollständige Rangliste mit allen 180 Beiträgen. Und natürlich sortieren wir auch unsere Playliste auf Spotify noch einmal. Wobei Dotter da ja auf Platz 1 bleiben kann.

Einen guten Abend wünscht Douze Points aus Hamburg!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 gelaufen ist, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 sortiert nach ihrer Platzierung (soweit diese bereits feststeht) findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmererste Auszählungdas finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 13-15: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 16-18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 19-21: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 22-24: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 25-27: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 28-30: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 31-33: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 34-36: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 37-39: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 40-42: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 43-45: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 46-48: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 49-51: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 52 bis 180
Runde 3, Trielle 1-2: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 3-4: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 5-6: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 7-8: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 9-10, Duell T8: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 11-12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 13-14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 15-17: die Teilnehmer, das Ergebnis
Vierte-Chance-Runde: die Teilnehmer, das Ergebnis
Das Finale: die Teilnehmer


297 Kommentare

  1. Sehr schön. Bin mit der Siegerin vollkommen einverstanden. Und der 6. Platz für Jaguar geht auch vollkommen in Ordnung. Freu mich aufs nächste mal, wenn ich dann mit Barbara Pravi starte, falls sie nicht nach Rotterdam fährt 🙂

  2. Whaaaat? In der letzten Wertung 0 Punkte für Kady… 😂😂
    Cool, tolles Finale. Spannend bis zum Schluss! Persönlich freu ich mich für Jaguar und Rancore für ihr Top 10 Ergebnis!

    Danke für die Mühe Douze Points! 🤗👍

    • Ist schon auffällig, dass wir Olga- Fans wenig Punkte an die italienischen Beiträge vergaben.
      Umgekehrt bekam Olga aber von den Fans der italienischen Songs auch sehr wenig Punkte.

  3. Spannende Abstimmung, aber doch ein zu erwartendes Ergebnis, Krutb im Mittelfeld, damit bin ich ganz zufrieden, aber wieder kein VW Golf, wollte endlich unsern stinkenden Diesel abstossen🤫

  4. Was für eine Überraschung Dotter siegt! Was Das Gewinsel und Gejaule von Khayat in den Top 10 verloren hat , erschliesst sich mir nicht .Auch Rancore und We all Poop viel zu hoch .

  5. Sehr sehr schönes Ergebnis! Dotter und Erika, die Queens 2020 <3 And tonight, she WAS bulletproof!

    Danke für das tolle Lesergame, wie jedes Jahr wieder ein Fest 😀

  6. Der Sieg von Dotter ist für mich keine Überraschung, mit diesem Song hatte ich gerechnet. Am meisten hat mich überrascht Jaguar Jonze auf Platz 6. Ich bedanke mich bei den Betreibern dieser Seite für das Durchführen dieses Spielchens, war das letzte halbe Jahr immer wieder eine schöne Ablenkung. Ich kann gar nicht erwarten, bis das nächste Spielchen beginnt.

      • Hätte nicht damit gerechnet dass, Cicciolina & Me Tana so weit oben landen, aber trotzdem verdient.
        Auch Dotter hat denn Sieg mehr als verdient
        Schade aber, dass es Anna (meine 12punkte) „nur“ auf den 4. Platz geschafft hat.

  7. Cool, bin echt Happy ! Mein eingereichter Beitrag auf dem 3. Platz. Hatte ich nicht erwartet. Mein Lieblingssong Andromeda auf Platz 5. Super. Leider kann ich mit Erika und Dotter nicht viel anfangen. Aber Musik ist eben eine Geschmacksache. Und die Beiden haben gefälliges ESC Material geliefert. Wobei Erika natürlich echten Trash hat und somit viel mehr Kultstatus hat als Dotter.

  8. Ganz großes Dankeschön für die viele Mühe und die viele Ablenkung in schwierigen Zeiten und den ganzen Sommer und Herbst hinweg. 😘
    Ich bin jetzt richtig traurig, dass es vorbei ist. 😞

    Das Finale war echt spannend und wie ich finde total abwechslungsreich in den Beiträgen. Und es sind auch viele Lieder im Finale gewesen, von denen man da vor dem Wettbewerb nicht gedacht hätte. ☺😀
    Das hat mich besonders gefreut.

    Schön, dass man über diese Plattform einfach nicht so allein ist, wo man schon niemanden sehen darf momentan.

    @Dina und @escfan2009
    Ihr seid mir neben allen anderen hier besonders ans Herz gewachsen. ❤

    Jetzt freue ich mich schon auf die Vorentscheide für den ESC 2021! 😍

    • Aww 😍 Da musste ich gleich mal vom Laptop ans Handy wechseln, um anständige Smileys zu haben 😂

      Du bist mir auch ans Herz gewachsen, Philly 💜 @Benny kann dir ja meine E-Mail geben 😂😂😂

      • Aww…echt, das ist aber total lieb von dir, Philly. 😊 Ich hoffentlich noch einen Tick mehr als mein fellow Hesse. 😉
        Im Ernst, you made my day! Gerade wenn es von einer so netten Person kommt! 😘
        PS: Vergiss nicht unser Date nächsten Sommer: Erdbeerbrote mit Benny. 🍓

  9. Drei der top vier wie erwartet – schön, dass Rancore in die top ten gekommen ist, hätte ich nicht gedacht.
    Dennoch sollte man wohl über eine Männerquote beim EKJESCCLC nachdenken ;-).

  10. Yeah 9. Platz, ich bin voll zufrieden 😊
    Damit habe ich zwischenzeitlich nicht mehr gerechnet 😅
    Danke an alle Stimmen und Danke für die Organisation an die Blogger 😉 !!!!

  11. Es ist toll, dass 152 ESC-Kompakt-Leser(innen) im Finale abgestimmt haben. Glückwunsch an Dotter und herzlichen Dank an Douze Points für diesen tollen SCC!

    Zum Glück gibt’s mit dem ESC eine nette kleine Ablenkung, um die uns jetzt bevorstehenden harten sechs SCC-freien Monate zu überstehen!

      • Zum Glück sind wir noch nicht ganz im nach-dem-ESC-Kompakt-Second-Chance-Contest-Zustand angekommen, denn wie Du oben geschrieben hast, veröffentlichst Du noch „die Ergebnisse aller Abstimmungen, die nicht vollständig transparent in den Kommentaren stattgefunden haben“, worauf ich mich schon sehr freue 🙂

  12. Mit Startnummer 1 den Sieg geholt, das schaffen nur Schweden 🙂
    Vielen Dank für das spannende Spiel, 150 Wertungen sprechen für sich im Finale.
    PS. Falls im SCC 2021 Trielle gespielt werden, reicht es nur eine Stimme für den Favoriten abzugeben, oder 🙂

  13. Mein bestes Ergebnis ever im SCC. Freue mich aber total uneigennützig, dass der Song doch bei so vielen (in der Breite) gezündet hat – war ja kein Selbstläufer!

    Glückwunsch an den Sieger-Doc und seine Discokugel!

  14. Glückwunsch an die Siegerin und die beiden anderen Medaillengewinner. Wie erwartet, habe ich keinen der Top 4-Beiträge mit Punkten bedacht, und die Siegerin war sogar mein letzter Platz. Schön, dass sich die 3 Lieder, die ich liebe (Rancore, Levante, Jaguar Jonze), tapfer geschlagen haben.
    Danke für das interessante Spiel.

  15. Der beste Song und mein absoluter Lieblingssong in bisher allen Vorentscheiden hat gewonnen, ganz herzlichen Glückwunsch an Dotter 😊 freue mich schon auf ihren Beitrag nächstes Jahr!
    Die Überraschung für mich Jaguar Jonze mit ihrem absolut genialen Auftritt!!
    Danke für dieses Spiel, hat immer sehr viel Freude gemacht und schön zu sehen, wie viele Leute hier genauso begeistert dabei sind und was für ne tolle Gemeinschaft hier entstanden ist 😍

  16. Das Beste am Finale ist aber auch, daß die Zahl der Voter wieder deutlich zugenommen hat, nachdem sie bei den Votings davor eher etwas verhaltener war. Anfangs wurde ich noch belächelt, weil ich hoffte, es werden wieder soviele wie bei der allerersten Abstimmung (da waren es 144). Nun waren es sogar acht mehr und das ist doch sehr erfreulich.

  17. Dotter – eine verdiente Siegerin.

    Danke Douze Points für dieses spannende Finale und all deine Mühe mit dem SCC in den vergangenen Monaten. Tolle Sache, im nächsten Jahr bin ich sicher wieder dabei! Viele Songs sind mir so richtig ans Herz gewachsen, die ich ohne dieses Lesergame vermutlich niemals entdeckt hätte.

  18. Auch von mir vielen lieben Dank für den hochspannenden Bewerb.

    Das Endergebnis geht soweit in Ordnung. 🙂

    Bin mal gespannt, was die kommenden Vorentscheide so zu bieten haben werden – an potentiellen Liedern für den nächsten EkSCC … 😀

  19. Lustig: Dass ein Sanremofan mit einem Melodifestivalen-Song gewinnt. Darf der das oder führt das nicht eigentlich zur Disqualifikation? 😁

  20. SCC 2020 heute, Dotterdam 2021? 🤔
    Herzlichen Glückwunsch an die Discokugel bepanzerte Schwedin! Und danke an die Blogger, dass ihr uns diese Freude gemacht habt! Vor allem in diesem Horrorjahr, das sich wie eine Ewigkeit anfühlt.

  21. Danke Dotter ! Danke ESC-Kompakt der Sieg beim ESC kompakt Second Chance Contest ist für mich ein versöhnlicher Jahresabschluss. Ich widme meinen Sieg natürlich Molly Sandén

  22. Vielen Dank für die viele Arbeit, die diese Jahr wieder in den Second Chance Contest gesteckt wird! Auch wenn es oft genug fast schon körperliche Schmerzen verursacht, die vielen zu Recht ausgeschiedenen Songs der nationalen Vorentscheidungen anzuhören, macht es immer wieder viel Spass und auch wenn nicht meine Favoritin gewonnen hat, so ist meine persönliche Nummer 2 immerhin auf Platz 2 gelandet und ich bin versöhnt.

  23. Herzlichen Glückwunsch an Dotter und Dr. Sanremo🙂

    Ich möchte mich noch ganz herzlich für das tolle Spiel und die Arbeit, die dahinter steckt bedanken.
    Hat echt Spaß gemacht.😊

  24. Ein siebter Platz (und einen Sieg in der Wertung ohne Damen) ist mehr als ich mir erhofft habe! Vielen Dank an alle, die für meine Kackerchen abgestimmt haben!
    Großes Lob auch an Douze Points für die Organisation!
    Herzlichen Glückwunsch an Dotter und Dr. Sanremo zum Sieg! Verdient, wenn auch leider vorhersehbar…

  25. Platz 17, bester estnischer Beitrag (um einen Punkt hehe) und das alles ohne eine einzige 12p-Wertung zu erhalten – doch, ja, ich bin mehr als zufrieden und freue mich, dass Traffic so viel Anklang in der Community gefunden hat! Damit hatte ich nicht unbedingt gerechnet. 🙂
    Dotter ist am Ende dann doch die verdiente Siegerin. Ich habe in der Studioversion nie viel von „Bulletproof“ gehalten, aber irgendwie hat mich der Live-Auftritt über die Monate hinweg immer mehr abgeholt, bis er sich dann als Ohrwurm festgesetzt hat. Raffiniert! Daher für mich auch zurecht vor der anderen Mitfavoritin Erika, deren Auftritt zwar episch ist, aber für den Gesamtsieg wohl doch das kleine Stück Trash zu viel war.
    Ich bedanke mich auf jeden Fall bei den Bloggern fürs Organisieren und Durchführen des SCC! Ihr macht das klasse! Es hat wieder total Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon wieder aufs nächste Mal!

  26. Dotter ist für mich definitiv eine würdige Nachfolgerin von Lilly 😍
    Herzlichen Glückwunsch allen Finalteilnehmern, ihr wart mit echt starken Songs dabei.
    Danke euch Bloggern fürs Organisieren! Der esc kompakt SCC hat sich dieses Mal so lange hingezogen, dass mir jetzt erstmal was fehlen wird 😢 Ich freu mich aber schon aufs nächste Jahr und natürlich auf den ESC! 🙂

  27. Hmm, ich wüsste jetzt nicht, welcher Song hier den Sieg nicht verdient gehabt hätte (ausser natürlich, „verdient“ meint schlicht, dass keine Zweifel bestehen und niemand eine Neuauszählung verlangt;), kann aber auch mit Bulletproof gut leben. Nennt es den Schönhöreffekt, aber ich mochte alle Songs in diesem Finale. Zumindest die Top3 hätten m.E. eigentlich eher zum ESC gehört, was aber natürlich in diesem speziellen Jahr keinen gravierenden Unterschied gemacht hat.

  28. So nach der Nachtschicht und einmal drüber schlafen möchte ich Dotter und Dr Sanremo für den Sieh gratulieren. Für mich fühlte sich das an wie die Meisterschaft vom FC Bayern – keine Überraschung

    Platz 15 für Gabrielius😍 ist viel viel stärker einzuschätzen als es sich bei der Verkündung angefühlt hatte (von Platz 8 durchgereicht)
    Danke nochmal an alle die ihn unterstützten und mochten😘
    12 Punkte von Daan, David Hercc, Gaby und Usain1 😘😘😘😘
    10 Punkte von OLiver, Frederic, Tslt, und Blogger Benjamin 😘😘😘😘
    8 Punkte von Rusty, Marvin, Kuschelmonster, Rainer1, 😘😘😘😘
    7 Punkte von Uwe71, Rafa, Adlerbär, Benne, Claude S, und Blogger Manu
    6 Punkte von Thomas M. mit Punkt, Maxim E, HHStephan, Doredo und Alemino
    5 Punkte von Lynn, Luj, Tjure, Lissi und Niklas
    4 Punkte von Sunny42, Chriku, Dominik, Fabi_99, Pobeda, Philly, Tobiz, Halore, Kontrapunkt und Karin

    3,2 und 1 Punkt von Jorge, Frau Nachbar, Uwe B, Felix, Berenike, DP, Max, Passi, Dina, Ag9, mil etter mil, Egbert, Mathes, Hannes, Marco Z und Melle

    Und allen die ihn bis ins Finale unterstützten aber dort stärkere Titel ausgewählt haben

    DANKE

    • Sehr gern geschehen, Thilo.😊
      Ärgere Dich nicht, Platz 15 im Finale ist ein super Ergebnis. Man darf nicht vergessen, dass das Finale superstark war. Ich selbst hatte echt meine Probleme, Punkte zu vergeben. Hätte am liebsten mehrmals 10 bis 8 Punkte vergeben. 🙂
      Mit der Siegerin Dotter kann ich so gar nichts anfangen, spielt aber keine Rolle, weil so viele Menschen sie mögen, sonst wäre sie ja nicht ins Finale gekommen. Also ist es total okay.

      • Ich ärgere mich nicht Gaby keine Sorge. Platz 15 ist so super. Du hast Recht das im Finale einfach sehr starke Songs dabei waren. Und überhaupt bin ich das erste Mal dabei und dann gleich Platz 15 wow. Es war ein unvergesslicher SCC für mich

    • Hätte auch nie erwartet, dass er am Ende so gut abschneiden würde… das ist sehr schön! Auf meiner eingereichten TopTen Liste war er übrigens die Nummer 3

  29. Ich bedanke mich ebenfalls bei allen die für mich und Erika abgestimmt haben. Ich kann es noch gar nicht glauben Zweiter im Leserspiel geworden zu sein, zumal ich mir es nie ausmalen hätte können, mit meinem Musikgeschmack und Losglück es jemals über die zweite Runde hinaus zu schaffen. Daher freue ich mich nun riesig hier auch mal ein gutes Ergebnis erzielen zu können.
    Glückwunsch natürlich auch an den Sieger und an die restlichen Finalteilnehmer, die es immerhin ins Finale geschafft haben. In der Top 5 habe ich auch exakt die 5 Lieder gesehen, die es letztendlich auch dort hinein schafften. Das gute Abschneiden von Jaguar Jonze und We All Poop überrascht mich doch sehr, vor allem da die beiden in den Triellen noch unterlegen lagen und erst durch die vierte Chance es wieder ins Spiel schafften.

    Auf das nächste Leserspiel freue ich mich schon und hoffe, das es sich dann nicht so ewig in die Länge strecken muss. Mein gutes Endergebnis werde ich da wohl sehr wahrscheinlich nicht wiederholen können. 😉

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.