ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 3, Trielle 5-6

Jetzt geht es schnell beim ESC kompakt Second Chance Contest. Jede Woche stehen vier weitere Finalist/innen fest. Für die gibt es allen Grund zu feiern. Ob die Tschechin Olga Lounová (Aufmacherfoto) zu früh den Sprudelwein entkorkt hat oder nicht, wissen wir nach 48 Stunden Abstimmungszeit.

Wer hätte das am Anfang der letzten ESC-Saison gedacht, dass ausgerechnet der neuaufgesetzte litauische Vorentscheid Pabandom iš naujo! (Wir versuchen’s aufs Neue!) nicht nur den deutschen ESC-Sieger der Herzen hervorbringen würde, sondern auch einen Doppelsieg in der dritten Runde des ESC kompakt Second Chance Contest?!

Hier sind die Platzierungen der letzten beiden Trielle:

Triell 3

Siegerin: 70 Stimmen (70,0%) Rūta Loop – We Came From The Sun (LTU) [Felix]

2. Platz: 66 Stimmen (66,0%) Elis Mraz & Čis T – Wanna Be Like (CZE) [Michi]

3. Platz: 64 Stimmen (64,0%) Eden Alene – Savior in the Sound (ISR) [Rusty]

Triell 4

Sieger: 73 Stimmen (73,0%) Gabrielius Vagelis – Tave Čia Randu (LTU) [Thilo mit Bobby]

2. Platz: 65 Stimmen (65,0%) Felix Sandman – Boys With Emotions (SWE) [Weltenbummler]

3. Platz: 62 Stimmen (62,0%) Eli Fara & Stresi – Bohemë (ALB) [Porsteinn]

Damit verabschieden wir uns von den Paten Michi, Porsteinn, Rusty und Weltenbummler. Allerdings ist es möglich, dass wir eine/n der Ausgeschiedenen nach einer vierten Chance-Runde doch noch im Finale sehen.

Und nun auf zu den nächsten Triellen. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der beiden Trielle müssen die beiden persönlichen Favoriten benannt werden; ein Beitrag geht also jeweils leer aus. Dafür reicht es, entweder die Namen der beiden Künstler, die Titel oder – wenn die Triellanten aus drei verschiedenen Ländern kommen – die jeweiligen Länder bzw. Länderkürzel anzugeben. Bitte gebt die beiden Wertungen in einem Kommentar ab, kennzeichnet die beiden Trielle deutlich und gebt für jedes Triell jeweils zwei Beiträge an.

Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für beide Trielle je zwei Stimmen abgegeben haben. Die Abstimmung für diese beiden Trielle läuft bis Mittwoch, den 11. November 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben, wenn die nächsten Trielle zur Wahl stehen.

Triell 5

Olga Lounová – Dark Water (CZE) [Lynn]

KaYra – Alligator (LTU) [Bastita]

Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA) [ohne Pate]

Triell 6

Tone Damli – Hurts sometimes (NOR) [Peter]

Kady – Diz Só (POR) [manu]

Le Vibrazioni – Dov’è (ITA) [Rainer 1]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hierUnd hier ist die Übersicht über die 17 Duelle in Runde 3; allerdings werden sie nicht in der dortigen Reihenfolge ausgespielt. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 sortiert nach ihrer Platzierung (soweit diese bereits feststeht) findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmererste Auszählungdas finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 13-15: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 16-18: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 19-21: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 22-24: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 2, Duelle 25-27: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 28-30: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 31-33: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 34-36: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 37-39: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 40-42: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 43-45: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 46-48: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 49-51: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 52 bis 180
Runde 3, Trielle 1-2: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 3, Trielle 3-4: die Teilnehmer


135 Kommentare

  1. Im Triell 3 bin ich doch mit Eden Alene dritte geworden?Oder bin ich verwirrt? Ich bedanke mich trotzdem schon mal für die doch recht vielen Stimmen und gratulieren den beiden,die schon mal weiter sind.

    • Das war leider ein klassischer Kopierfehler. Die Werte stimmen aber: Eden Alene hatte 64 Stimmen bzw. 64% – und ist damit Dritte in dem Triell

  2. Olga Lounová – Dark Water (CZE) [Lynn]
    KaYra – Alligator (LTU) [Bastita]

    Kady – Diz Só (POR) [manu]
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA) [Rainer 1] (da drücke ich aber beide Augen zu 😉 )

  3. Triell 5:

    KaYra – Alligator (LTU) [Bastita]
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA) [ohne Pate]

    Triell 6:

    Kady – Diz Só (POR) [manu]
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA) [Rainer 1]

  4. Ich freue mich sehr, dass Gabrielus Vagelis und Ruta Loop im Finale sind, Glückwunsch an die Paten!

    Bei Triell Nummer 5 kommt mir das Wertungssystem sehr entgegen, denn es gibt zwei tolle Titel, zwischen denen ich mich nicht entscheiden möchte und dann noch einen dritten …

    Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    KaYra – Alligator (LTU)

    Bei Triell 6 liegt der italienische Titel bei mir auf 1, zwischen den beiden anderen fiel mir die Wahl nicht ganz leicht, ich habe mich dann aber für das schwedenschlagerhafte und gegen das sanft dahinplätschernde Lied entschieden.

    Tone Damli – Hurts sometimes (NOR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

  5. Glückwunsch an Bobby (mit Thilo), dass das haarige Hüftchenschütteldich weiter ist…

    1. LTU & ITA Unterwaserliebe im Origami-Seerosenteich verliert sehr knapp gegen die orangenen Stricklieseln mit Lampenschirmhütchen und Sangesfreude im kriebelbunten Hemd

    2. POR & ITA Das Geblubber vor grauer 50er-Jahre-Tapete verliert nicht sehr knapp gegen die orangenen Stricklieseln mit elegantem Schreiten und die gebärdeten Vibrationen

    • 😆 Wenn Bobby, äh Thilo nicht immer mal was von Nachtschichten schreiben würde, würde ich ja vermuten, er macht was in PR oder so, so wie er das Ding hier promoted. Aber wer weiß..

    • @ag9 vielen Dank für die Glückwünsche und ein ganz großes Dankschön für die treffend lustigen Beschreibungen.
      @ Doredo nein ich arbeite in der Produktion aber Gabrielius bei diesem Game zu promoten macht unheimlich Spaß. Ich hatte aber keine Ahnung das das so funktionieren würde. Für mich ist das ganze magisch. Ein wunderschönes Märchen

  6. Danke Tslt, das war die Kopiervorlage, die ich gebraucht habe, ich bin ja tendenziell faul.. 🙂

    Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Kady – Diz Só (POR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

  7. Triell 5:
    KaYra – Alligator (LTU)
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Triell 6:
    Tone Damli – Hurts Sometimes (NOR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

  8. Ich will kurz eine Lanze für die Pinguini brechen: „Ringo Starr“ ist der einzige Vorentscheidungstitel, den ich noch regelmäßig höre und ich finde ihn einfach rundum genial! Der Text ist wahrscheinlich der kreativste, den ich seit langem in der ESC-Bubble gesehen habe und die Musik schafft jedes Mal gute Laune. Selbst bei meiner nicht ESC-verrückten Verwandtschaft kommt er total gut an und das will was heißen. Ja, beim Finalauftritt wurde etwas schief gesungen, aber dennoch finde ich einfach, dass dieser Titel ins Finale gehört! Danke für eure Aufmerksamkeit! 🙂 Ach ja, „Alligator“ und eigentlich der Großteil der anderen Songs sind auch super! 😀

    KaYra – Alligator (LTU)
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Kady – Diz Só (POR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

    • Manchmal ist es auch situationsbedingt. Vor ein paar Monaten konnte ich noch nicht so viel damit anfangen.
      Heute musste ich es mir 5 mal hintereinander anhören und hätte immer noch weiter machen können.

  9. KaYra – Alligator (LTU)

    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Ich mag auch Olga sehr aber rPinguini haben mich zumindest in der Audio Qualität ein kleines bischen mehr geflasht

    Kady – Diz Só (POR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

    Hier war es Klar. Tone Damlis Track finde ich einfach nur langweilig

  10. Triell 5:
    Olga Lounová – Dark Water (CZE
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Triell 6:
    Tone Damli – Hurts sometimes (NOR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

  11. Triell 5:
    Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    KaYra – Alligator (LTU)

    Triell 6:
    Tone Damli – Hurts Sometimes (NOR)
    Kady – Diz Só (POR)

  12. Sehr schön Thilo mit Bobby. Hab mich sehr für Dich gefreut. Trotzdem ein bißchen schade für Eli Fara & Stresi und Eden.

    Triell 5: Litauen + Italien
    Triell 6: Norwegen + Portugal

      • Freu mich. Hab die Frau 2 mal live gesehen, die is der absolute Wahnsinn. Und das kannst du wörtlich nehmen. Freu mich auch, dass ich mein Link- und Smiley-Problem gelöst habe. Am Telefon geht alles, nur am Notebook zerhackt mir der Werbeblocker wohl alles.

  13. Triell 5: Ringo Starr & Alligator
    Dark Water hab ich mir mittlerweile auch schön gehört, aber die beiden hatten mich einfach schon seit Runde 1
    Triell 6: Hurts Sometimes & Dov’è
    Wieder ein Duell, bei dem ich mir denke: „Schade, dass ein Lied davon einen Final Platz sicher hat“

  14. Triell 5: Olga Lounová – Dark Water (CZE) & Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)
    Triell 6: Tone Damli – Hurts sometimes (NOR) & Kady – Diz Só (POR)

  15. KaYra – Alligator (LTU) [Bastita]
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA) [ohne Pate]

    Tone Damli – Hurts sometimes (NOR) [Peter]
    Kady – Diz Só (POR) [manu] *daumendrück

  16. Olga Lounová – Dark Water (CZE) [Lynn]
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA) [ohne Pate]

    Tone Damli – Hurts sometimes (NOR) [Peter]
    Kady – Diz Só (POR) [manu]

    Schwierige Konstellation. In Duell eins hätten mMn alle das Finale verdient, in Duell zwei keiner.

  17. Triell 5:
    Olga Lounová – Dark Water (CZE) [Lynn]
    KaYra – Alligator (LTU) [Bastita]

    Triell 6:
    Kady – Diz Só (POR) [manu]
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA) [Rainer 1]

  18. Triell 5
    Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Triell 6
    Tone Damli – Hurts sometimes (NOR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

  19. Triell 5:
    Olga Lounová – Dark Water 🇨🇿
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr 🇮🇹

    Triell 6:
    Tone Damli – Hurts sometimes 🇳🇴
    Le Vibrazioni – Dov’è 🇮🇹

  20. RUTA IM FINALE!!! Großartig!

    Und jetzt stimmt einmal die Anti-Italien-Fraktion ab:

    Triell 5
    1. KaYra – Alligator (LTU) [Bastita] (definitiv noch das Beste hier, aber auch nicht besonders toll)
    2. Olga Lounová – Dark Water (CZE) [Lynn] (dank obligatorischer Beatles-Minuspunkte)

    Triell 6
    1. Kady – Diz Só (POR) [manu] (toller Song!)
    2. Tone Damli – Hurts sometimes (NOR) [Peter] (auch gut, und wenn es nur dafür da ist, dieses Dov’é aufzuhalten)

  21. Nachdem bei den letzten beiden Triellen am Ende zwei Songs aus Litauen (von denen es nur Ruta verdient hat) gekommen sind, sieht mein Votum für heute so aus:

    Triell 5

    Olga Lounová – Dark Water (CZE)
    Pinguini Tattici Nucleari – Ringo Starr (ITA)

    Triell 6

    Kady – Diz Só (POR)
    Le Vibrazioni – Dov’è (ITA)

    Es bleibt also weiterhin spannend.

    • Lieber Matty wie verdient man sich denn ein Finale? Indem man einen perfekten Auftritt hinlegt? Dann hätte Gabrielius😍 es vllt nicht verdient da gebe ich dir recht. Ich denke bei Lesergames wie diesen oder den JESC zählen aber viel mehr andere Dinge wie Sympathie oder ganz einfach ein toller Song um ein Finale zu erreichen. Manchmal ist es auch ein bisschen Glück oder einfach nur ein Geschenk. So ein Geschenk z.B. wie du Rainer eins gegeben hast als du ihm Le Vibrazioni überlassen hast die jetzt womöglich und hoffentlich auch das Finale erreichen. Vielleicht hast du nächstes Jahr beim neuen SCC etwas mehr Glück oder bekommst auch ein Geschenk.

      • Das denke ich nicht. Wenn man sich die Auslosungen der Patensongs anschaut, dann mußteich dieses Jahr nachnominieren und letztes Jahr wirde ich auch erst sehr spät gezogen und bekam einen meiner persönlichen Top Ten Songs (Albanien).

    • Uwe danke für die Unterstützung😊. Aber Matty schadet mit dem Kommentar vielmehr seinem Image als das er damit Gabrielius im weiteren Verlauf des SCC schaden könnte. Gabrielius ist schon jetzt einer der großen Gewinner dieses SCC, jedenfalls für mich, ganz egal welchen Platz er jetzt noch belegen wird🙂

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.