ESC kompakt Second Chance Contest 2020: Runde 2, Duelle 16-18

Auch wenn die Lettin Anna Madara Pērkone, besser bekannt als ANNNA, in ihrem Beitrag für den ESC kompakt Second Chance Contest 2020 von Polyester singt, so ist ihr doch Nachhaltigkeit (auch) in Sachen Bekleidung sehr wichtig. Das schreibt sie nicht nur zum Aufmacherfoto auf ihrem Instagram-Konto; letztlich singt sie darüber auch ihrem Song. Wir wissen nicht, aus welchem Material das weiße Kleid auf dem Foto ist. Es sieht aber in jedem Fall so aus, als habe sie sich damit für ihr Duell warm angezogen. Dann schauen wir mal, wie weit sie damit kommt.

Zunächst aber zu den Ergebnissen der letzten drei Duelle. Insgesamt wurden 101 Stimmen abgegeben und alle waren gültig.

Hier sind die Gewinner der Duelle:

Duell 13: 53 Stimmen (52,5%) Malou Prytz – Ballerina (SWE) [Niklas P.]

Duell 14: 57 Stimmen (56,4%) Thea Devy – Sudnji dan (SRB) [ESCFan]

Duell 15: 65 Stimmen (64,4%) Anna Bergendahl – Kingdom Come (SWE) [Karsten K.]

Damit verabschieden wir uns von den Paten Cedric, philips1998 und Tobiz.

Und nun auf zu den nächsten Duellen. Alle Leser von ESC kompakt dürfen mitvoten. Für jedes der drei Duelle muss der persönliche Favorit benannt werden. Dafür reicht es, entweder den Namen des Künstlers, den Titel oder – wenn die Duellanten aus zwei verschiedenen Ländern kommen – das jeweilige Land bzw. Länderkürzel anzugeben. Es werden nur Stimmen berücksichtigt, die für alle drei Duelle abgegeben wurden. Die Abstimmung für diese drei Duelle läuft bis Mittwoch, den 23. September 23:59 Uhr. Die Ergebnisse werden bekanntgegeben, wenn die nächsten Duelle zur Wahl stehen.

Duell 16

Barbora Mochowa – White & Black Holes (CZE) [Frédéric]

Catharina Zühlke – Eternity (FIN) [floppy1992]

Duell 17

We All Poop – All the Blood (Positive Song Actually) (CZE) [Lucius]

Vanessa Amorosi – Lessons of Love (AUS) [ESCFan2009]

 

Duell 18

Levante – Tikibombom (ITA) [OLiver]

ANNNA – Polyester (LAT) [Chrause]

Viel Spaß beim Abstimmen!

Wie genau der ESC kompakt Second Chance Contest 2020 abläuft, könnt Ihr hier nachlesen. Alle Lieder, die zur Auswahl standen, findet Ihr hier. Und hier ist die Übersicht über die 51 Duelle in Runde 2; allerdings werden sie nicht in der dortigen Reihenfolge ausgespielt. Eine Spotify-Playlist mit allen (verfügbaren) Songs des ESC kompakt Second Chance Contest 2020 findet Ihr hier.

Die bisherigen Ergebnisse im Überblick

Runde 1, Gruppe 1: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 2: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 3: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 4: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 5: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 6: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 7: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 8: die Teilnehmerdas Ergebnis
Runde 1, Gruppe 9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 10: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 11: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 13: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 14: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 15: die Teilnehmer, erste Auszählung, das finale Ergebnis
Runde 1, Gruppe 16: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 17: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 1, Gruppe 18: die Teilnehmer, das Ergebnis
Die Plätze 127 bis 180
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 1: die Teilnehmer, das Ergebnis
Zweite-Chance-Runde, Gruppe 2: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 1-3: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 4-6: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 7-9: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 10-12: die Teilnehmer, das Ergebnis
Runde 2, Duelle 13-15: die Teilnehmer


134 Kommentare

  1. #16 Catharina Zühlke – Eternity (FIN) [floppy1992]
    Diese Acoustic Version verdeutlicht das Problem in causa White & Black Holes sehr schön: Da ist nix außer schwindelerregendes Geschrei und ein bisschen Klaviergeplänkel. Wenn Minimalismus, muss es wenigstens stimmig sein. Und das ist es für mich mal so gar nicht.

    #17 Vanessa Amorosi – Lessons of Love (AUS) [ESCFan2009]
    Ich habe den tschechischen Song bereits in Runde 1 als zu plakativ kritisiert. Der Song selbst is‘ halt nüscht.

    #18 ANNNA – Polyester (LAT) [Chrause]
    Sehr schade, dass die zwei besten Songs der Runde in einem Duell sind. Ich kannte den Finalauftritt Levantes noch nicht. Hier hatte sie immerhin ihre Gestiken im Griff. Aber man sollte ihr vielleicht mal den Tipp geben, dass man das Mikro nicht essen sollte. ^^

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.